Six-Sigma-Schulungen – Verbesserung

Das Six-Sigma-Projekt ist ein kontinuierliches Aktivitätsprogramm, das 2003 ins Leben gerufen wurde. LAYANA investiert zur Verbesserung unserer Gesamtqualität sowie zum Ausbau der Fachkenntnisse unserer Mitarbeiter intensiv in Ausbildung und Schulungen.
Insbesondere konzentrieren wir uns auf ausgezeichnete Problemlösung.
Sämtliche LAYANA-Betriebsangehörige sind bestens mit Six Sigma vertraut, da dieses Programm bei uns großgeschrieben wird, um kontinuierliche Leistungsverbesserungen zu realisieren und unsere Ziele zu erreichen.

Wir möchten besser als besser werden. Diese Arbeitsphilosophie ist unserer Triebfeder für sinnvolle Verbesserungen.

Am 24. Mai stellte unser Spritzguss-Manager Alex (Schwarzer Gurt Six Sigma/ERP/CQT/PMP-Lizenzen) die Verbesserungsphase vor und Direktionsassistentin Candy Tsai (ERP-Lizenzen) präsentierte allen Projektleitern das Marketingprojekt zur Angebotsprozessoptimierung.

Die Projektleiter wurden ausführlich über DMAIC informiert, einem speziellen Einsatzplan zur verbesserten Problemlösung und Produkt-/Prozessoptimierung. In der Verbesserungsphase tage sucht das Team nach Ideen für Lösungen, implementiert Lösungen und sammelt schließlich Daten zur Bestätigung eines guten Ergebnisses für den Prozess.

Mit Wissen lässt sich auch aus trockenen Handtüchern Wasser hervorwringen.

Bis zum heutigen Tage wurden hunderte Verbesserungsvorschläge von LAYANA-Mitarbeitern eingereicht. Dies verdanken wir als Qualitätssicherungsexperten nicht zuletzt unseren hohen Ansprüchen an uns selbst.

 

Six-Sigma-Schulungen – Verbesserung

Schwarzer Gurt Six Sigma/ERP/CQT/PMP-Lizenzen

IATF16949 ISO14001 Six-Sigma
Metallstanzen  Automobilkomponenten  Spritzformung